Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest

Ben Givon: Geschichtenerzählen für Vermarkter

Wenn Sie über die Hauptvorteile des Geschichtenerzählens sprechen, können Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten, das Eis brechen und eine freundschaftliche Beziehung aufbauen.

Darüber hinaus können Sie eine tiefere Verbindung zum Publikum herstellen.

Geschichtenerzählen ist die Kunst

Wie jeder Prozess des Kunstschaffens erfordert es Kreativität, Vorstellungskraft und Übung. Es muss zur täglichen Gewohnheit werden, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Ja, es erfordert viel Arbeit und Geduld, da das Geschichtenerzählen zu einem entscheidenden Bestandteil jeder Kampagne wird.

Das Geschichtenerzählen zwingt Sie dazu, mehr über die Welt zu lernen, in der wir leben. Vermarkter sollten immer neue Horizonte und Perspektiven der Marken entdecken, die sie repräsentieren.

Story kann eine Art Token-Geld sein, um es zur Zeit Ihres Kunden umzutauschen. Außerdem bietet es Ihrem Verbraucher eine neue Sichtweise auf Ihr Produkt und die Menschen, die dahinter stehen.

Geschichten werden besser in Erinnerung behalten

Entsprechend unserer persönlichen Lebenserfahrung erinnern wir uns an bessere Produkte oder Marken, die in engem Zusammenhang mit einer Geschichte stehen.

Geschichten inspirieren und motivieren

Es geht um Menschen, Geschichten machen uns menschlich und infolgedessen machen unsere Marken, Dienstleistungen oder Produkte menschlicher. Geschichten fördern auch die Markentreue.

Wie man eine Geschichte macht

Es gibt einige Komponenten jeder Geschichte, die Sie nicht vermeiden sollten:

Denken Sie an einen Charakter – es wird der Schlüssel oder eine Brücke zwischen Ihnen und dem Publikum sein. Ihr Ziel als Geschichtenerzähler, Ihr Publikum zu zwingen, sich in die Lage Ihres Charakters zu versetzen. In diesem Fall werden sie sich wahrscheinlich mit Ihrer Handlungsaufforderung befassen.

Denken Sie an Konflikte. Es stellt eine emotionale Verbindung zum Publikum her. Wenn Ihre Geschichte keinen Konflikt enthält, handelt es sich wahrscheinlich nicht um eine Geschichte.

Auflösung. Ihr Story-Abschluss sollte die Story abschließen und Ihrem Publikum einen Aufruf zum Handeln geben.

Das Geschichtenerzählen ist eine der mächtigsten Möglichkeiten, Ihrer Marke Leben einzuhauchen. Geschichten versammeln Menschen und inspirieren zu Aktionen und Reaktionen. Außerdem entscheidet sich der heutige Verbraucher für den Kauf, hauptsächlich basierend darauf, warum Sie ihn verkaufen.

Ähnliche Beiträge

Ben Givon wird mehrsprachig

Wählen Sie Ihre Sprache aus

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das Surfen auf unserer Website genießen können.