Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest

Ben Givon: Die Wahl einer Online-Marketing-Agentur ist einfacher gesagt als getan

Sie sind zu dem Schluss gekommen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, eine Online-Marketing-Agentur zu beauftragen. Auch wenn Sie begeistert sind, Fortschritte zu erzielen, haben Sie auch einige Bedenken. 

Bedenken hinsichtlich der Auswahl der falschen Agentur. Bedenken, Geld für eine Strategie auszugeben, die keine Ergebnisse erzielt. Bedenken hinsichtlich Zeitverschwendung.

Du verstehst, worum es geht.

Die Auswahl einer Online-Marketing-Agentur klingt einfach genug-zumal Sie Tausende und Abertausende von Optionen haben-, aber es ist leichter gesagt als getan.

Hier sind fünf Tipps von Ben Givon, die Sie auf den richtigen Weg bringen:

  1. Sammeln Sie Informationen im Voraus

Ja, es wird einige Zeit dauern, bis Sie Ihre Arbeit im Voraus erledigt haben, aber es lohnt sich auf lange Sicht.

Sammeln Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um besser zu verstehen, was die Agenturen auf Ihrer Shortlist zu bieten haben. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie 30 Minuten auf ihrer Website verbringen und das jeweilige Informationsanforderungsformular ausfüllen.

  1. Bitten Sie um Empfehlungen

Kennen Sie jemanden, der seit vielen Jahren bei einer Online-Marketing-Agentur arbeitet? Sind sie mit ihren Ergebnissen zufrieden?

Je mehr Leute Sie um Empfehlingen bitten, desto weniger Arbeit müssen Sie selbst erledigen. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass dies eine der besseren Möglichkeiten ist, Ihren Geist zu beruhigen.

Tipp: Bitten Sie nicht nur um eine Überweisung, sondern finden Sie heraus, warum Ihr Kontakt bei der Agentur so hovh ist. Möglicherweise stimmen ihre Ziele nicht mit Ihren überein. Sie sollten sie daher vorerst von Ihrer Liste streichen.

  1. Springen Sie zu einem kurzen Telefonanruf

Sie müssen nicht stundenlang telefonieren, um ein Verkaufsgespräch zu hören und Fragen zu stellen. Nehmen Sie sich stattdessen 15 bis 30 Minuten Zeit, um zu erklären, wonach Sie in einer Online-Marketing-Agentur suchen.

Machen Sie sich von dort aus Notizen und vergleichen Sie Ihre Ergebnisse mit den Informationen, die Sie zuvor gesammelt haben. Einige Agenturen rücken sofort an den Anfang Ihrer Liste, während andere nach unten rutschen.

  1. Überprüfen Sie die Referenzen

Okay, hier fängt der Spaß erst richtig an. Sie haben drei bis fünf Agenturen auf Ihrer Shortlist und sind bereit, eine davon voranzutreiben. In diesem Fall fordern Sie mindestens drei Referenzen an.

Und fragen Sie nicht nur nach Referenzen. Sie sollten sich persönlich mit jedem einzelnen in Verbindung setzen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, mit jemandem zu sprechen, der persönliche Erfahrungen mit der Agentur hat, die Sie in Betracht ziehen.

Denken Sie daran: Eine Online-Marketing-Agentur wird keine Referenzen weitergeben, die kein gutes Wort für sie bedeuten. Aus diesem Grund müssen sie beim Chatten mit Referenzen unbedingt Ihren Detektivhut aufsetzen.

  1. Springen Sie nicht mit dem Kopf voran

So aufgeregt SIe auch sein mögen, nehmen Sie sich Zeit. Fragen Sie beispielsweise die Agentur Ihrer Wahl, ob Sie mit einer monatlichen Vereinbarung beginnen können, um Ihre Füße nass zu machen.

Es ist verlockend, aber machen Sie nicht den Fehler, einen Dre-, Sechs- oder Selbst wenn Sie dadurch einen niedrigeren Preis erzielen, sollten Sie sich vorerst zurückhalten, Sie möchten nicht zu früh an einem Vertrag gebunden werden, da es schwieriger ist, sich vorzeitig zu lösen, wenn Sie dies aus irgendeinem Grund tun müssen.

Beantworte diese Fragen

Mit den fünf oben genannten Tipps sind Sie auf dem richtigen Weg, eine Online-Marketing-Agentur auszuwählen. Aber nehmen Sie nicht an, dass dies alles ist, um die richtige entscheidung zu treffen. Sie müssen auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt sein. Deshalb sollten Sie folgende Fragen beantworten:

  • Was ist Ihr Budget für die Einstellung einer Agentur?
  • Welche Arten von Dienstleistungen interessieren SIe am meisten?
  • Was hoffen Sie kurz-und langfristig zu erreichen?

Die Wahl einer Online-Marketing-Agentur ist leichter gesagt als getan, aber keineswegs unmöglich. Mit dem richtigen Ansatz können Sie eine Agentur auswählen, die alle Ihre Anforderungen erfüllt.

Ähnliche Beiträge

Ben Givon wird mehrsprachig

Wählen Sie Ihre Sprache aus

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das Surfen auf unserer Website genießen können.